Home Games Steam für Linux ist final

steam-linuxValves Spieleplattform Steam ist nun aus der Beta-Phase raus und offiziel für Linux fertiggestellt. Sogar der für die Steambox vorbereitende Big Picture Modus wird für Linux unterstützt. Zur Feier des Tages gibt es 51 Steam Linux Spiele von 50 bis 80 Prozent reduziert. Da lohnt es sich richtig Ubuntu 12.04 zu installieren oder falls Ihr ein eingefleischter Linux-Nutzer seid Steam zu installieren. Die Preisaktion gilt bis zum 21. Februar.

Linux wird bei Valve beachtet

Zur Zeit soll Linux einen Marktanteil von 1,12% ausmachen. Das hat Valve während des Beta-Tests anhand von kontinuierlichen Nutzern festgestellt und setzt auch weiterhin alles daran Entwickler von Spielen auch für die Linux-Portierung zu motivieren. Liegt vielleicht daran, dass die Steambox auf Linux-Basis laufen wird und auch Linux immer populärer wird. Als kleines Gimmick bekommen Linux-Spieler beim Free-to-Play Spiel Team Fortress 2 von Valve einen Linux-Tux als Spielgegenstand.

Ubuntu-Software-Center

Im Software-Center von Ubuntu kann Steam heruntergeladen werden. Keine Sorge, auch wenn es noch die Beta-Version ist, aktualisiert sich der Client automatisch auf die finale Version. Die Beta-Version dürfte bald auch aus dem Center fliegen und gegen die Finale ersetzt werden.

Von Valve gibt es derzeit die Spiele Team Fortress 2, Counter Strike 1.6 und Counter Strike: Source für Linux. Die erfolgreichen Spiele-Titel Half Life 2 und Left 4 Dead 2 sind noch in der Portierung zu Linux.

via Caschy