Home Hardware Cherry B.Unlimited Funk-Tastatur-Bundle mit AES-Verschlüsselung

cherry logoCherry hat sich etwas für Sicherheitsbewusste bzw. Unternehmen einfallen lassen: Ein Tastatur-Maus-Bundle, dass die per Funk übermittelten Tastenanschläge oder Mauskoordinaten verschlüsselt überträgt. Dabei kommt das Verschlüsselungsverfahren AES zum Einsatz. Tastatur und Maus haben einen Ni-MH-Akku integriert und kann durch ein Netz-Ladeanschluss via USB aufgeladen werden. Das Schöne daran ist, dass man während des Aufladens weiter Maus und Tastatur schnurgebunden nutzen kann. Weiterer Pluspunkt: Die Maus ist symmetrisch aufgebaut und eignet sich somit auch für Linkshänder.

Die Maus hat eine umschaltbare Auflösung von 1.000 oder 2.000 DPI. Die Tastatur ist flach und hat die typischen Notebook-Tasten.  Das Wireless-Desktop-Set ist bereits bei einigen Händlern erhältlich und kostet im Schnitt ca. 50 Euro.

Sicherer, aber nicht zu 100%

Das Tastatur-Set macht die Funkübertragung durch AES-Verschlüsselung sicherer, aber auch hier gilt wie immer: Eine 100% Sicherheit gibt es nicht und fraglich ist wo der Private- bzw. Public-Key der AES Verschlüsselung sitzt. Ich schätze Cherry so ein, dass beim Produktionsprozess jedes Bundle einen individuellen Private- und Public-Key bekommt. Am Sichersten ist natürlich die schnurgebundene Übertragung. Bevor sich allerdings ein Hacker/Cracker sich die Mühe macht sich dazwischen zu klinken würde er wahrscheinlich sich eher eine andere Schwachstelle aussuchen.

Die Verschlüsselung ist daher ein nettes Zusatz-Feature, aber als unbedingtes Kaufargument würde ich die Verschlüsselung nicht bezeichnen, sondern eher die moderne Stromversorgung zum Aufladen der integrierten Akkus.

Weitere Fotos

 


Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag
  1. Finde es günstiger, einfach das/den Akku zu tauschen, das mit dem Kabel ist mir zu viel Hampelei!

    In PuL geht es gerade um zeitbehaftete Netze und Arbeitsmotivation bei der Fa. Vaillant.