Home Internet #StopWatchingUs Demonstrationen weltweit, auch in Bielefeld

Alu Hut beschriftet mit Stop Watching Us , Prism und XKeyStore

Am heutigen Samstag haben um 14 Uhr weltweit viele Menschen gegen die systematische Überwachung der NSA durch , der britischen Geheimdienst SES und des deutschen Geheimdienstes BND durch XKeyStore demonstriert. In hat die Piratenpartei die überparteiliche Demonstration vor dem Bielefelder Rathaus organisiert.

Auch wenn in Bielefeld nur schätzungsweise 50 Leute demonstriert haben, sind es in Köln 700 und in München sogar 1.000 Demonstranten gewesen. In über 30 deutschen Städten gab es Demonstrationen gegen den Überwachungswahnsinn. Wie viele Demonstranten es hier waren, weiß ich leider noch nicht.

Was soll man gegen den Überwachungswahn tun?

Es ist eigentlich schade, dass der Bürger sich selbst um seine Datensicherheit bei E-Mails und Telefonaten kümmern muss. Eigentlich ist dies der Pflicht unserer Regierung. Da die Bundeskanzlerin Angela Merkel aber “Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts” spielt, lädt die Piratenpartei zu sogenannten Kryptopartys ein, in der Jeder mit seinem Laptop oder Zettel bewaffnet hinkommen kann und gezeigt bekommt, wie einfach man bspw. seine E-Mails sicher verschlüsseln kann.

Schließlich verschicken wir ja auch nicht jeden Brief als frei lesbare Postkarte. Im Internet ist das bei E-Mails aber so derart noch der Fall.

Ursprünglich war die Bielefelder Demonstration gegen den Überwachungswahnsinn auf dem Jahnplatz geplant. Hier hatte aber bereits PCFritz für seine “Deutschlandtour” den Partybus aufgestellt. PCFritz ist ein wachsender Newcomer in Sachen Elektronik ähnlich Mediamarkt/Redcoon. Schade, dass die wirklich wichtigeren Sachen #Catcontent weichen musste.


Eine Antwort zu diesem Blogbeitrag